"Ellenbogen" und "Königshafen" in List

Der Lister Ellenbogen ist der nördliche "Nehrungshaken" der Insel, nahezu unbebaut mit zwei malerischen Leuchttürmen versehen - Natur pur ! Zur einen Seite die offene Nordsee, zur anderen Seite das ruihigere Wattenmeer des "Königshafens", treffen beide an der Ellenbogenspitze aufeinander und führen zu heftigen Wasserverwirbelungen. Von der Nordspitze Sylts hat man den nächsten Blick nach Dänemark und zur dänischen Nachbarinsel Röm. Mit Glück sieht man Seehunde oder Tümmler (die kleinste Walart) vorbeischwimmen.

Die innenliegende Wattenmeerbucht "Königshafen" bekam ihren Namen nach dem dänischen König Christian IV, der dort im Jahr 1644 in einer Seeschlacht die verbündete holländische und schwedische Flotte besiegte.


Die Hörnumer "Südspitze"
Natur-Sehenswürdigkeiten auf Sylt
Infos.
Startseite


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken