Ankauf des "Segenhauses"


1928 verkaufte Frau Roth auch das "Segenhaus" an die Familie Feikes. Eigentlich war es nicht rentabel, ein Haus mit nur 14 Gästezimmern für RM 28.000,00 zu erwerben, aber die Zuwegung dieses Hauses führte über das Grundstück der Villa Roth und es stand kurz vor einer möglichen Umwandlung zu einem Kinderheim - nach damaligem Verständnis nicht passend zu einem Hotelbetrieb.


Die Dreißiger Jahre
1923 - 1948
Unsere Tradition
Wir über uns
Startseite


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken